Herrenfußball TSV Heimsheim

 

Drei Punkte aus Ditzingen entführt   

 

TSF Ditzingen – TSV Heimsheim 0:2 (Halbzeit 0:2)

 

Beim Vorrunden Nachholspiel in Ditzingen gaben sich unsere Jungs keine Blöße,

holten drei wichtige Punkte und sorgte für gute Stimmung im Team.

Ein Eigentor der Ditzinger in der 40. Minute sorgte für etwas Erleichterung. Nachdem Heiko Krannich auf Zuspiel von Kade Sasikaran noch einen drauflegte waren die Weichen für die zweite Halbzeit gestellt.

Die Abwehrrecken Vinzenzo Demarco und Maik Selenka standen in der Innenverteidigung sicher und koordinierten mit dem wieder genesenen Mehmet Gündüz die Defensive.  

Mit diesem schönen Erfolgserlebnis freuen wir uns auf den Rückrundenstart am kommenden Sonntag gegen Leonberg/ Eltingen II.          

 

Im Einsatz waren:

Mehmet Gündüz, Niklas Hribik, Manuel Häusler, Hagen Adelmann, Maik Selenka,  Niklas Horn, Heiko Krannich (1), Kajeevan Sasikaran, Oliver Münzer, Marco Anello, Vincenzo Demarco, Murat Gündüz, Tim Ramsayer, Patrick Rektorscheck und Steffen Braun    

 

 

Vorbereitungsspiel 2024

 

TSV Heimsheim – 1.FC Schellbronn 2:1 (Halbzeit 0:1)

 

In der ersten Halbzeit tat sich der TSV etwas schwer, da die Mannschaft in der Konstelation auch noch nie zusammen gespielt hat.

Bei Schellbronn schwanden dann die Kräfte, sodass sich die Jungs Chance um Chance erspielen konnten. Es brauchte dann letztendlich einen Elfmeter und ein tolles Kopfballtor in der letzten Minute von Neuzugang Patrick Rektorscheck. 

Der Sieg war mehr als verdient. Trainer Zeki feilt weiter mit seinem Team an der Chancenverwertung.